Aufnahme von 3D Inhalten mit autostereoskopischer Live-Vorschau

3D Aufnahmen sind teuer und mühsam. Steht aber anstatt eines zweiten Farbbildes ein Tiefenbild zur Verfügung, in dem die Entfernungen von der Kamera kodiert sind, lassen sich daraus weitere Bilder berechnen und der Tiefeneffekt ist skalierbar und somit auf unterschiedliche Displaygrößen anpassbar. Wir bieten unsere Technologie bei der Aufnahme von Tiefeninformation für 3D-Film in Form von Add-On Modulen an, die mit einer professionellen Filmkamera kombiniert werden können. Diese Add-On Module liefern zu jedem Bildpunkt das zusätzliche Entfernungsbild. Damit ist die volle Flexibilität bei der Aufnahme, Wiedergabe und Verbreitung gewährleistet.

Mobiles Kamera-Rig mit einem DeCS Modul und einer Panasonic AG-AF101
 

Mobiles Kamera-Rig mit einem DeCS Modul und einer Sony HD Kamera

 Unsere Key Benefits:

  • 3D Aufnahme mit nur einer Haupt-Filmkamera, dadurch Kosten- und Zeitersparnis
  • Kompatibel zu allen digitalen Kameras mit HD-SDI Ausgang
  • Skalierung und einfache Nachbearbeitung des 3D Effekts
  • Die Möglichlichkeit den Film auf beliebigen 3D Displays darzustellen, im Kino oder Zuhause
  • Das Resultat ist bei der Aufnahme sichtbar, live und in 3D
  • Autostereoskopische Bildschirme können direkt bespielt werden, perfekt z.B. für digitale Werbung in 3D
  • Unsere Technologie ist zukunftsfähig: Jedes Format, jede Übertragungsart

 

Diese Video zeigt das live erzeugt LDV-Video ohne Verdeckungsinformation. Links ist das Farbbild und rechts das Entfernungsbild zu sehen. Aus diesen beiden Bildern können nun beliebig viele Bilder mit einer wählbaren horizontalen Parallaxe (Verschiebung) berechnet werden. Für das klassische 3D Stereo reichen 2 Bilder, für die brillenlosen 3D Displays werden 5-8 Ansichten erzeugt. Der entstehende 3D Effekt ist dabei tiefenabhängig und stimmt so mit dem natürlichen Sehen überein.

Start Technologie | Aufnahme von 3D Inhalten | Kalibrierverfahren | Nachverarbeitung | Demosequenzen